Seminare

Alle Seminare der Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung finden Sie sowohl in der kalendarischen Übersicht
als auch unter unseren Schwerpunktthemen. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum jeweiligen Seminar
und gelangen auf diesem Wege direkt zum Online-Anmeldeformular.

Veranstaltungsnr. 190575
Termin Montag, 09.05. - Freitag, 13.05.2016
Titel Wie wollen wir in Zukunft wirtschaften?
Uhrzeit 12:00 Uhr (erster Tag) bis 14:00 Uhr (letzter Tag)
Beschreibung Alternative Konzepte für eine ökologische, soziale und demokratische Wirtschaft

"Wir können den Herausforderungen der Zukunft nicht mit den Werkzeugen der Vergangenheit begegnen", beschreibt der ehemalige EU-Kommissionspräsident Barroso die Notwendigkeit, Lösungen für drängende Probleme wie Klimawandel, Arbeitslosigkeit und sozial auseinander driftende Gesellschaften zu finden. Gleichzeitig wächst die Skepsis gegenüber dem Wirtschaftswachstum als Universallösung für diese Probleme. Eine der dringenden Fragen ist, ob immer mehr Wirtschaftswachstum tatsächlich zu mehr Arbeit und Lebenszufriedenheit führt. Oder gibt es auch andere Strategien, diese Ziele zu erreichen und dabei ein gutes Leben innerhalb der ökologischen Grenzen unseres Planeten zu führen? Wir diskutieren konkrete Ideen für eine Wirtschaft, die sozial gerecht die Bedürfnisse der Menschen in den Mittelpunkt stellt und ökologisch nachhaltig ist. Wir setzen uns dafür mit Konzepten und gelebten Beispielen auf persönlicher, auf staatlicher und auf Unternehmensebene auseinander: Was verbirgt sich hinter Tausch-Ökonomien, Reparaturcafés oder Zeitwohlstand? Was machen Gemeinwohl-Unternehmen anders? Welche Modelle für Arbeitszeitverkürzung und sozial-ökologische Steuerreformen gibt es und welches Potenzial haben sie?

Ein Seminar der Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Ansprechpartner_in zum Seminarangebot: Rebecca Demars
Seminarleiter_in: Susanne Brehm und Nadine Kaufmann
Ort Bonn
Kontakt Friedrich-Ebert-Stiftung
Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Christiane Woggon
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883 - 7129
Fax: 0228 883 - 9210
E-Mail arbeitnehmerweiterbildung@fes.de
Teilnahmegebühr 110 Euro